Kein Trainingslager Hertha beginnt Vorbereitung ohne Weiser und Rekik

Hertha-Coach Pal Dardai musste beim Trainingsauftakt auf zwei Leistungsträger verzichten. Foto: Soeren Stache
Hertha-Coach Pal Dardai musste beim Trainingsauftakt auf zwei Leistungsträger verzichten. Foto: Soeren Stache © Foto: Soeren Stache
DPA 02.01.2018

Noch ohne Mitchell Weiser und Karim Rekik ist Hertha BSC in die Vorbereitung auf die Rückrunde der Fußball-Bundesliga gestartet.

Das zum Hinrundenabschluss angeschlagene Duo fehlte beim ersten Training und wird voraussichtlich auch die einzigen Tests des Berliner Fußball-Bundesligisten beim Wintercup am Samstag in Bielefeld verpassen.

„Mitch und Karim werden wahrscheinlich noch nicht spielen, aber danach sind sie wieder bei uns“, sagte Hertha-Coach Pal Dardai nach der mehr als einstündigen Einheit. Innenverteidiger Rekik (Fußprellung) und U21-Europameister Weiser (Sprunggelenk) hatten sich im vorletzten Hinrundenspiel verletzt. Zudem fehlte noch Reservist Sinan Kurt (Fieber).

Der Tabellenzehnte verzichtet angesichts der kurzen Winterpause diese Saison auf eine Reise ins Trainingslager, bereits am 13. Januar steht der Pflichtspielauftakt beim VfB Stuttgart an.

„Ich versuche immer, positiv zu bleiben. Meiner Erinnerung nach sind wir einmal unter Huub Stevens auch hier geblieben. Ich glaube, das war die beste Rückrunde von Hertha BSC“, sagte Dardai. Seit dem Wiederaufstieg spielten die Berliner in den vergangenen vier Saisons stets eine schlechtere Rück- als Hinrunde.

Spielplan Hertha BSC

Kader Hertha BSC

Bundesliga-Tabelle

Hertha-Vorschau

Hertha-Termine