Heidenheim Heidenheim rückt auf Rang drei vor - 2:0 gegen Düsseldorf

Die Heidenheimer Tim Kleindienst (l) und Sebastian Griesbeck feiern den Treffer zum 1:0 gegen Düsseldorf. Foto: Thomas Kienzle
Die Heidenheimer Tim Kleindienst (l) und Sebastian Griesbeck feiern den Treffer zum 1:0 gegen Düsseldorf. Foto: Thomas Kienzle
Heidenheim / dpa 17.09.2016

Die Mannschaft von Trainer Frank Schmidt, der sein neunjähriges Dienstjubiläum auf der FCH-Bank feierte, gewann nach einer Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit etwas glücklich mit 2:0 (0:0) gegen Fortuna Düsseldorf. Die Heidenheimer Tim Kleindienst (70. Minute) und Kapitän Marc Schnatterer, der aus 38 Metern traf (76.), fügten den eigentlich gleichwertigen Gästen im der kampfbetonten Begegnung vor 11 100 Zuschauern die erste Niederlage in dieser Spielzeit zu.