Berlin / DPA

Schalke-Manager Christian Heidel hat die Kritik von Ewald Lienen am Spielstil des Gelsenkirchener Fuball-Bundesligisten zurückgewiesen.

„Ewald hat an dem Tag zu lange in der Sonne gestanden“, sagte Heidel dem TV-Sender Sport1. „Aber wir haben das ausgeräumt.“ Der 04-Sportvorstand sagte weiter: „Niemandem ist es verboten, Schalke zu schlagen. Wir werden alles dafür tun, dass es sehr, sehr schwer wird.“

Lienen hat sich für seine Kritik an Schalke-Trainer Domenico Tedesco inzwischen entschuldigt. Der Technische Direktor des Fußball-Zweitligisten FC St. Pauli hatte zuvor den 32-jährigen Tedesco als Beispiel angeführt, dass immer schneller Nachwuchstrainer in kurzer Zeit in die Bundesliga aufsteigen. Außerdem hatte Lienen die defensive Schalker Spielweise als „Tod des Fußballs“ bezeichnet.

Sport1