Gladbach-Profi vor Wechsel? Hazard bei Valencia gehandelt: „Konzentriere mich auf WM“

Thorgan Hazard hat bei Borussia Mönchengladbach einen Vertrag bis 2020. Foto: Bruno Fahy
Thorgan Hazard hat bei Borussia Mönchengladbach einen Vertrag bis 2020. Foto: Bruno Fahy © Foto: Bruno Fahy
Dedowsk / DPA 15.06.2018

Borussia Mönchengladbachs Thorgan Hazard möchte Spekulationen über seine Zukunft nach der Fußball-WM derzeit nicht kommentieren.

„Ich konzentriere mich auf die WM, und dann sehen wir. Es ist nicht die Zeit, jetzt darüber zu reden, ich habe einen Vertrag in Deutschland“, sagte der jüngere Bruder von Superstar Eden Hazard im Trainingscamp der Belgier westlich von Moskau in Dedowsk. In Mönchengladbach hat der Offensivspieler einen Vertrag bis 2020, doch sein Vater wurde laut spanischen Medien in Valencia entdeckt. „Wenn er dort gesehen wird, wird das nicht umsonst sein, aber ich möchte jetzt nichts darüber sagen“, erklärte Hazard vielsagend.

Bei Mitfavorit Belgien spielt der Bundesliga-Legionär in einem Team mit Stars wie Kevin De Bruyne oder Romelu Lukaku zunächst nur eine Joker-Rolle. Das Team von Trainer Roberto Martínez trifft zum Auftakt am Montag (17.00 Uhr) in Sotschi auf Debütant Panama, danach warten Tunesien und England in Vorrundengruppe G.

dpa-Twitterlisten zur WM

Crowdtangle zu WM-Themen bei Social Media

WM-Spielplan

FIFA-WM-Homepage

Infos zu WM-Teilnehmern

WM-Spielorte

Belgisches Team auf Twitter

Informationen zu Belgien

Belgiens Aufgebot

Hazard auf Twitter

De Bruyne auf Twitter

Bericht bei Sporza

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel