Ausleihe vom HSV Eintracht-Trainer Hütter lobt Neuzugang Kostic

Geht auf Leihbasis für zwei Jahre zu Eintracht Frankfurt: HSV-Spieler Filip Kostic. Foto: Carmen Jaspersen
Geht auf Leihbasis für zwei Jahre zu Eintracht Frankfurt: HSV-Spieler Filip Kostic. Foto: Carmen Jaspersen © Foto: Carmen Jaspersen
Frankfurt/Main / DPA 21.08.2018

Eintracht Frankfurts Trainer Adi Hütter hat nach dem ersten Training von Filip Kostic lobende Worte für den Neuzugang gefunden. Der 25 Jahre alte Serbe schlage super Flanken, habe einen guten Abschluss und sei ein williger Spieler.

„Wir sind froh, dass wir ein zusätzliches Element in der Offensive bekommen haben. Er wird unserem Spiel nach vorne guttun“, sagte Hütter über den vom Zweitligisten Hamburger SV ausgeliehenen Offensivspieler.

Ob Kostic bereits am Samstag zum Bundesliga-Auftakt beim SC Freiburg sein Pflichtspieldebüt für den DFB-Pokalsieger gibt, ließ Hütter offen. „Wir haben noch ein paar Tage Zeit, das zu entscheiden“, sagte der Österreicher. Allerdings spricht einiges dafür, dass der serbische Nationalspieler im Breisgau dabei ist, da Ante Rebic wegen Adduktorenproblemen auch am Dienstag nicht am Mannschaftstraining teilnehmen konnte. Neben dem Kroaten fehlte auch Abwehrchef David Abraham nach einem Pferdekuss.

Vereinsmitteilung

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel