Lazarett wächst BVB weiter im Verletzungspech: Guerreiro droht Ausfall

BVB-Profi Raphael Guerreiro (r.) muss verletzt den Platz beim Testspiel gegen Düsseldorf verlassen. Foto: David Inderlied
BVB-Profi Raphael Guerreiro (r.) muss verletzt den Platz beim Testspiel gegen Düsseldorf verlassen. Foto: David Inderlied © Foto: David Inderlied
DPA 07.01.2018

Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund bleibt das Verletzungspech auch in der Vorbereitung auf die Rückrunde treu. Nach Kapitän Marcel Schmelzer (Wade) droht in Raphael Guerreiro ein weiterer Außenverteidiger im Spiel am 14. Januar gegen den VfL Wolfsburg auszufallen.

Der portugiesische Europameister hatte sich beim 2:0 im Test am Samstag gegen Fortuna Düsseldorf eine Oberschenkelverletzung zugezogen. Wie Schmelzer soll Guerreiro nach der Rückkehr aus dem Trainingslager am Dienstagabend genauer medizinisch untersucht werden.

Darüber hinaus fehlten beim Training am Sonntagvormittag Christian Pulisic, Dominik Reimann, Ömer Toprak, Nuri Sahin und Jacob Bruun Larsen wegen eines Magen-Darm-Infektes.

Raphael Guerreiro bei Borussia Dortmund