Entgegen erster Befürchtungen haben sich die beiden Fußballprofis Christoph Kramer und Laszlo Benes von Borussia Mönchengladbach nur leichtere Verletzungen zugezogen.

Kramer, der im Bundesligaspiel gegen Werder Bremen bereits in der 34. Minute ausgewechselt wurde, erlitt eine Zerrung am Innenband im Knie. Benes, der nach einer Stunde vom Platz musste, hat sich eine Prellung am Sprunggelenk zugezogen. Dies teilte der Club nach weiteren Untersuchungen mit.

Vereinsinfo auf borussia.de