Spiel in Leverkusen Bevorstehende Geburt des Kindes: VfL ohne Casteels

Wolfsburgs Torwart Koen Casteels ist in Leverkusen nicht dabei. Er wird Vater. Foto: Peter Steffen
Wolfsburgs Torwart Koen Casteels ist in Leverkusen nicht dabei. Er wird Vater. Foto: Peter Steffen © Foto: Peter Steffen
Leverkusen / DPA 01.09.2018

Wegen der bevorstehenden Geburt seines Kindes verzichtet Stammtorhüter Koen Casteels auf das Bundesliga-Spiel des VfL Wolfsburg bei Bayer Leverkusen.

Der Belgier, der nach dem verletzungsbedingten Ausfall von Spielführer Josuha Guilavogui eigentlich die Kapitänsbinde tragen sollte, reiste am Samstag wenige Stunden vor Beginn der Partie aus dem Teamquartier in Köln ab. Für ihn steht der im Sommer aus Linz gekommene Österreicher Pavao Pervan im Tor und gibt sein Bundesliga-Debüt. Als Kapitän fungiert Robin Knoche.

Casteels ist bereits der sechste Wolfsburger Spieler, der in etwas mehr als einem Monat Vater wird. Vor ihm durften sich Marvin Stefaniak, Yunus Malli, Paul-Georges Ntep, Wout Weghorst und Renato Steffen über Nachwuchs freuen.

Tweet des VfL Wolfsburg

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel