VfB-Profi Badstuber: Kritik an Bundesliga-Clubs nicht nachvollziehbar

Versteht die Kritik an den Bundesliga-Clubs nicht: Holger Badstuber. Foto: Christoph Schmidt
Versteht die Kritik an den Bundesliga-Clubs nicht: Holger Badstuber. Foto: Christoph Schmidt © Foto: Christoph Schmidt
Stuttgart / DPA 24.08.2018

Ex-Nationalspieler Holger Badstuber kann mit der Kritik an der Spielweise vieler Bundesliga-Mannschaften nichts anfangen.

„Ich weiß nicht, warum es alle immer schön haben wollen. Was soll das überhaupt heißen: Schöner Fußball? Was wir letzte Saison gezeigt haben; Wille, Ehrgeiz, dass sich jeder für den anderen reinkniet hat - das war ehrlicher Fußball. Das ist es doch, was die Leute sehen wollen! Vor allem, wenn es am Ende den Erfolg bringt“, sagte der Fußball-Profi des VfB Stuttgart in einem Interview der „Stuttgarter Zeitung“ und den „Stuttgarter Nachrichten“.

Es gebe mit dem FC Bayern, Dortmund, Leverkusen und Hoffenheim Mannschaften, die den Ball länger in den eigenen Reihen hielten - und eben andere, die auf Konter setzten. „Aber ist das per se weniger attraktiv? Nein! Die Leute wollen kein Spektakel, die wollen ihre Mannschaft gewinnen sehen“, sagte Badstuber.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel