Schwedischer WM-Fahrer Augustinsson verlängert bei Werder Bremen

Sieht seine Zukunft langfristig bei Werder: Ludwig Augustinsson. Foto: Carmen Jaspersen
Sieht seine Zukunft langfristig bei Werder: Ludwig Augustinsson. Foto: Carmen Jaspersen © Foto: Carmen Jaspersen
Grassau / DPA 05.08.2018

Schwedens Fußball-Nationalspieler Ludwig Augustinsson hat beim Bundesligisten Werder Bremen vorzeitig seinen Vertrag verlängert. Über die neue Vertragsdauer machte der Club keine Angaben.

Bislang besaß der Außenverteidiger an der Weser einen Kontrakt bis zum 30. Juni 2021. „Er ist ein wichtiger Baustein in unserem Kader“, wird Werder-Trainer Florian Kohfeldt in einer Vereinsmitteilung zitiert. Zuvor hatte „bild.de“ über eine Verlängerung Augustinssons bis 2022 berichtet.

Bei der Weltmeisterschaft in Russland stand der 24-Jährige bei allen fünf schwedischen Auftritten in der Startelf und erzielte einen Treffer zum Abschluss der Gruppenphase gegen Mexiko. „Gerade durch die WM hat Ludwig sicherlich verstärkt die Aufmerksamkeit von anderen Vereinen auf sich gezogen. Umso mehr freut es mich, dass wir ihn davon überzeugen konnten, dass Werder weiterhin der richtig Verein für ihn ist“, erklärte Baumann.

Augustinsson kam im Sommer 2017 für rund 4,5 Millionen vom FC Kopenhagen zu Werder Bremen und absolvierte in der vergangenen Saison 29 Bundesliga-Einsätze. „Ich fühle mich seit dem ersten Tag wie zu Hause in Bremen und bei Werder“, schwärmte der Linksverteidiger. „Wir haben einen guten Kader, mit dem wir einiges erreichen können.“ Seit Samstag befindet sich Augustinsson mit seinem Club im Trainingslager in Grassau am Chiemsee.

Bericht Bild

Mitteilung Werder Bremen

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel