Zweiter Neuzugang Absteiger Köln verpflichtet Österreicher Schaub

Wechselt von Wien nach Köln: Louis Schaub. Foto: Lisi Niesner
Wechselt von Wien nach Köln: Louis Schaub. Foto: Lisi Niesner © Foto: Lisi Niesner
Köln / DPA 16.05.2018

Der 1. FC Köln hat nach dem Abstieg aus der Fußball-Bundesliga den zweiten Neuzugang für die kommende Zweitliga-Saison verpflichtet.

Der österreichische Nationalspieler Louis Schaub wechselt von Rapid Wien an den Rhein und unterschrieb einen Vertrag bis 2022. Über die Ablösesumme für den 23 Jahre alten Mittelfeldspieler, der bislang achtmal in der Nationalmannschaft spielte und dort fünf Tore erzielte, wurde Stillschweigen vereinbart. Schaub ist nach Abwehrspieler Lasse Sobiech vom FC St. Pauli der zweite neue Profi.

Mitteilung des 1. FC Köln