Rekordaufsteiger 1. FC Nürnberg will „ehrlichen Fußball“ spielen

Die Nünrberger Spieler werden beim Trainingsauftakt von Fans begrüßt. Foto: Timm Schamberger
Die Nünrberger Spieler werden beim Trainingsauftakt von Fans begrüßt. Foto: Timm Schamberger © Foto: Timm Schamberger
Nürnberg / DPA 03.07.2018

Rekordaufsteiger 1. FC Nürnberg hat die Vorbereitung auf die neue Saison in der Fußball-Bundesliga aufgenommen.

„Wir wollen uns weiter entwickeln und wieder eine stabile Saison spielen. Wo das dann hinführt, wird man sehen“, sagte Trainer Michael Köllner. „Wir wollen auch in dieser Saison einen ehrlichen, attraktiven und bodenständigen Fußball spielen.“

Vor rund 500 Zuschauern waren auch die vier Neuzugänge Timothy Tillman, Kevin Goden (beide 19 Jahre), Törles Knöll (20) und Torhüter Christian Mathenia (26) mit dabei. „Vier Supertransfers haben wir schon“, sagte Köllner.

Einen Tag nach den Laktat- und Fitnesstests trainierten die Profis nach dem achten Aufstieg gerne mit dem Ball. „Der Aufstieg ist ein großer Traum gewesen, den haben wir uns jetzt erfüllt“, sagte Kapitän Hanno Behrens. „Jetzt müssen wir eine gute Vorbereitung hinlegen, müssen sehen, dass wir fit sind.“

Fast eineinhalb Monate lang wird sich der FCN auf seine Comeback-Saison im Oberhaus vorbereiten und dabei zwei Trainingslager in Lichtenfels und in Südtirol abhalten. Das erste Testspiel ist bereits für den 8. Juli geplant, wenn es zum FSV Erlangen-Bruck geht.

Spielplan 1. FC Nürnberg

Kader 1. FC Nürnberg

Alle News 1. FC Nürnberg

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel