Trainer-Routinier Norbert Meier soll den Fußball-Drittligisten KFC Uerdingen in die zweite Liga führen. Meier, bis September 2017 beim 1. FC Kaiserslautern, tritt die Nachfolge des entlassenen Stefan Krämer an. „Meier teilt unsere Spielphilosophie. Ich bin überzeugt, dass er zu unserem Team passt“, sagte KFC-Präsident und Mäzen Mikhail Ponomarev.

Die beiden württembergischen Klubs VfR Aalen (1:2 bei Würzburger Kickers) und SG Sonnenhof Großaspach (0:1 gegen SF Lotte) fielen im Kampf um den Klassenerhalt weiter zurück. Die Luft wird immer dünner. „Die Niederlage ist bitter. Wir können jetzt aber nicht aufhören, Fußball zu spielen. Jedes der noch folgenden 16 Partien ist ein Endspiel“, meinte SG-Trainer Florian Schnorrenberg. Sein Aalener Kollege Argirios Giannikis hatte mit Stephan Andrist, Clemens Schopenhauer und Johannes Bühler drei Neuzugänge in der Startformation. Trotzdem ist der VfR nun seit elf Spielen ohne Sieg.