FCH Transfer: Ben Halloran wechselt zum japanischen Erstligisten Nagasaki

Der australische Mittelfeldspieler Ben Halloran zieht nach Japan.
Der australische Mittelfeldspieler Ben Halloran zieht nach Japan. © Foto: Christian Thumm
hz 10.01.2018
Der australische Mittelfeldspieler Ben Halloran, der seit Sommer 2015 das Trikot des 1. FC Heidenheim trug, unterschrieb nach bestandenem Medizincheck am Dienstag einen Vertrag beim Klub aus der 400.000-Einwohner-Stadt im Südwesten Japans.

Halloran ist also ab sofort für den japanischen Erstligisten V-Varen Nagasaki spielberechtigt.

In Heidenheim absolvierte Halloran 56 Spiele in der 2. Liga sowie im DFB-Pokal und erzielte sechs Treffer. „Ben kam nach dem Angebot aus Japan mit dem Wunsch auf uns zu, den FCH zu verlassen. Diesem Wunsch haben wir entsprochen und ihm daher, trotz seines noch bis zum Sommer laufenden Vertrags, die Freigabe erteilt“, sagt der FCH-Vorstandsvorsitzende Holger Sanwald zu dem Wechsel.

Über die Ablösemodalitäten vereinbarten beide Vereine Stillschweigen, beim Online-Portal transfermarkt.de wird Hallorans Marktwert auf 550.000 Euro beziffert. Vor zweieinhalb Jahren war er für eine Ablöse von 250.000 Euro aus Düsseldorf gekommen.