2. Liga Neue Runde: FCH holt Robert Andrich vom SV Wehen Wiesbaden

Robert Andrich wird von der kommenden Saison an im Trikot des FCH auflaufen.
Robert Andrich wird von der kommenden Saison an im Trikot des FCH auflaufen. © Foto: Foto: Weiss/Eibner
hz 10.01.2018
Vom Drittligisten SV Wehen Wiesbaden kommt Robert Andrich – aber erst zur Saison 2018/19.

Während sich die Heidenheimer Spieler unter Spaniens Sonne auf die zweite Saisonhälfte vorbereiten, ist der FCH-Vorstandsvorsitzende Holger Sanwald weiter auf dem Transfermarkt aktiv und kann nach Oliver Steurer und Maurice Multhaup nun mit Robert Andrich vom SV Wehen Wiesbaden einen weiteren Neuzugang präsentieren – wenn auch erst für den kommenden Sommer. Der 23-Jährige Mittelfeldspieler wird zunächst seinen bis zum 30. Juni laufenden Vertrag beim aktuellen Tabellendritten der 3. Liga erfüllen, um dann zur Saison 2018/2019 an die Brenz zu wechseln.

„Robert Andrich ist ein Spieler, zu dessen absoluten Stärken enorme körperliche Präsenz und große Robustheit zählen. Wir freuen uns, dass er unsere Mannschaft mit diesen Qualitäten ab dem kommenden Sommer verstärken wird. Bis dahin wünschen wir ihm für die verbleibenden Spiele mit dem SV Wehen Wiesbaden viel Erfolg“, so Sanwald zum frühzeitigen Transfer.

Andrich durchlief das Nachwuchsleistungszentrum von Hertha BSC Berlin, ehe er im Winter 2015 von der zweiten Mannschaft der Hauptstädter zu Dynamo Dresden wechselte. Für den damaligen Drittligisten bestritt der gebürtige Potsdamer in eineinhalb Jahren 25 Pflichtspielen. Seit Sommer 2016 spielt Andrich für den SV Wehen Wiesbaden, kam in dieser Zeit bislang auf 56 Einsätze für die Hessen und erzielte dabei sechs Treffer.