Düsseldorf / DPA

Der FC Ingolstadt hat den Sprung vom letzten Tabellenplatz in der 2. Fußball-Bundesliga verpasst.

Die Mannschaft von Trainer Jens Keller unterlag am Sonntag nach 1:0-Führung durch Konstantin Kerschbaumer (53.) beim SC Paderborn noch mit 1:3 (0:0) und bleibt mit 19 Punkten 18. hinter dem spielfreien MSV Duisburg (21). Philipp Klement (75.) und Christopher Antwi-Adjej (77./85.) erzielten die Treffer für die heimstarken Ostwestfalen.

Im zweiten Sonntagsspiel setzte sich Arminia Bielefeld im Westfalen-Duell mit 3:1 (0:0) gegen den VfL Bochum durch.

Im oberen Tabellendrittel gab es keine Veränderung. Die Partie des Spitzenreiters 1. FC Köln beim MSV Duisburg fiel dem schlechten Zustand des Rasens zum Opfer. Die Verfolger Hamburger SV, Union Berlin und FC St. Pauli verloren allesamt ihre Partien.

Der nächste Spieltag