Heidenheim FCH-Trainer Frank Schmidt verlängert seinen Vertrag bis 2023

Heidenheim / HZ 08.10.2018
Frank Schmidt ist seit 2007 Trainer beim 1. FC Heidenheim und hat seinen Vertrag nun verlängert.

Seit 2007 ist Frank Schmidt Trainer der Heidenheimer Fußballer. Mit ihnen feierte er Aufstiege von der Oberliga bis in die 2. Liga. Kein Wunder also, dass der heute 44-Jährige für viele FCH-Fans eine Legende ist.

Schmidt und der FCH gehören zusammen, was Vorstands-Vorsitzender Holger Sanwald stets unermüdlich auch öffentlich beteuert. Zuletzt im Mai 2017. Damals erklärte Sanwald vor dem Hintergrund der Erfolgsgeschichte der Heidenheimer Fußballer unter Frank Schmidt: Egal wann und wo, Schmidt könne seinen bis 2020 laufenden Vertrag sofort verlängern. „Von mir aus unbefristet lebenslänglich“, so Sanwald damals.

Lebenslänglich ist es zwar nicht geworden. Nun hat Schmidt seinen Vertrag vorzeitig um drei weitere Jahre bis Sommer 2023 verlängert.

Eine neue Laufzeit des Vertrags gab’s zuletzt übrigens im Mai 2014. Nach dem Aufstieg in die 2. Liga wurde Schmidts Vertrag, der damals bis 2015 lief, um fünf Jahre verlängert.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel