FCH FCH gewinnt Testspiel gegen die Würzburger Kickers

Erzielte den Führungstreffer gegen Würzburg: Angreifer Denis Thomalla.
Erzielte den Führungstreffer gegen Würzburg: Angreifer Denis Thomalla. © Foto: Archiv/Eibner
Gommersdorf / HZ 06.09.2018
Fußball-Zweitligist 1. FC Heidenheim schlug am Mittwochabend den Drittligisten Würzburger Kickers klar mit 5:0.

Die Länderspielpause (die deutsche Nationalmannschaft bestreitet am Donnerstag, 6. September/gegen Weltmeister Frankreich und am 9. September/gegen Peru) jeweils ein Freundschaftsspiel, nutzte Fußball-Zweitligist 1. FC Heidenheim für ein eigenes Testspiel. Am Mittwochabend siegte der FCH in Gommersdorf gegen den Drittligisten Würzburger Kickers mit 5:0.

Stürmer Denis Thomalla brachte dabei die Heidenheimer in der 36. Minute in Führung. In der 51. Minute erhöhte Timo Beermann, der nach längerer Verletzungspause wieder in der Startelf stand, per Kopf. Nach dem 3:0 durch Nikola Dovedan (72.) trafen auch Robert Glatzel (83.) und Maximilian Thiel (90.).

Bei Würzburg stand der Ex-FCHler Ibrahim Hajtic in der Startelf, mit Dave Gnaase wurde ein weiterer ehemaliger Heidenheimer Spieler eingewechselt.

FCH: Eicher (46. Köbbing) – Strauß, Beermann (72. Mainka), Theuerkauf (46. Steurer), Reithmeier (73. Griesbeck) – Skarke, Dorsch, Pusch, Multhaup – Schmidt, Thomalla

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel