Heidenheim DFB-Pokal: Der nächste Gegner des FCHs steht fest

Mit einem Lächeln geht’s in die nächste Runde des DFB-Pokals.
Mit einem Lächeln geht’s in die nächste Runde des DFB-Pokals. © Foto: Eibner
Heidenheim / kir/nr 04.11.2018
Im Achtelfinale muss der 1. FC Heidenheim gegen Bayer Leverkusen ran. Die Partie wird in der Voith-Arena stattfinden. Was Holger Sanwald dazu sagt:

Nur noch 16 Mannschaften sind im DFB-Pokal dabei. Am Sonntagabend fand die Auslosung der nächsten Runde im Fußballmuseum in Dortmund statt.

Unter der Aufsicht vom ehemaliger Fußballer und Fußballtrainer Horst Hrubesch zog der Blindenfußballer Serdal Celeb für die Heidenheimer Bayer 04 Leverkusen als Gegner im Achtelfinale.

In der dritten Runde des DFB-Pokals empfängt der 1. FC Heidenheim also den Bundesligisten Bayer 04 Leverkusen und damit eine Mannschaft, gegen die die Heidenheimer noch nie gespielt haben.

Führt die Heimstärke zur Überraschung?

FCH-Vorstandsvorsitzender Holger Sanwald reagierte positiv darauf: „Wir freuen uns ganz besonders darüber, dass uns wieder ein Heimspiel zugelost worden ist. Natürlich wird Bayer 04 Leverkusen eine riesige Herausforderung für uns. Mit unseren Fans im Rücken und unserer Heimstärke halte ich eine Überraschung in diesem Spiel aber nicht für ausgeschlossen.“

Bis dahin ist es noch ein Weilchen hin, gespielt wird entweder am Dienstag, 5. Februar, oder am Mittwoch, 6. Februar. Anpfiff ist um 18.30 Uhr oder wie jüngst am Dienstag um 20.45 Uhr. Das Finale des DFB-Pokals steigt am 25. Mai 2019 in Berlin.

Bayer 04 Leverkusen rangiert nach einem schlechten Start auf Platz 13 der Bundesliga. In der zweiten Runde des Pokals gewannen sie aber mit einem fulminanten 5:0 gegen Borussia Mönchengladbach. Ein Vorteil für die Heidenheimer könnte sein, dass Leverkusen neben der Liga und dem Pokal auch noch in der Europa League spielt.

Die Partien im Überblick:

Hamburger SV gegen 1. FC Nürnberg

1. FC Heidenheim gegen Bayer 04 Leverkusen

FC Schalke 04 gegen Fortuna Düsseldorf

Holstein Kiel gegen FC Augsburg

Hertha BSC Berlin gegen FC Bayern München

MSV Duisburg gegen SC Paderborn

Borussia Dortmund gegen Werder Bremen

RB Leipzig gegen VfL Wolfsburg

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel