Der 1. FC Nürnberg muss lange auf Torhüter Christian Mathenia verzichten. Wie der Zweitligist mitteilte, zog sich der 27-Jährige im Heimspiel gegen den FC St. Pauli einen Patellabruch zu und soll am Mittwoch an der Kniescheibe operiert werden.

Wie lange der Keeper ausfällt, prognostizierte der „Club“ nicht. Mathenia werde aber „bis auf Weiteres nicht zur Verfügung stehen“, hieß es in der Mitteilung. „Das ist natürlich eine äußerst bittere Diagnose. Wir wünschen Chris einen guten Heilungsverlauf und eine baldige Genesung. Er ist ein Kämpfer und wird versuchen, möglichst schnell wieder fit zu werden“, sagte Sportvorstand Robert Palikuca. „Mit Andreas Lukse und Patric Klandt haben wir zwei erfahrene Torhüter, in die wir volles Vertrauen haben.“

Zweitliga-Spielplan

Zweitliga-Tabelle

Zweitliga-Kader mit Saisonstatistiken

Mitteilung Verein