Der VfB Stuttgart hat seine Personalplanungen für die kommende Saison in der 2. Fußball-Bundesliga größtenteils abgeschlossen.

„Wir haben im Moment das Gefühl, dass wir im Allgemeinen jetzt nicht super intensiv noch irgendetwas suchen müssen“, sagte Sportdirektor Sven Mislintat im Trainingslager in St. Gallen.

„Wir glauben, dass wir eine hohe Konkurrenzfähigkeit innerhalb der Truppe, aber auch innerhalb der Liga hergestellt haben.“ Das bedeute zwar nicht, dass sich nicht noch interessante Optionen auf die Verpflichtung von Spielern ergeben könnten. Aber man sei nicht auf der „aktiven Suche“.

Einer der neuen Spieler im Kader für die 2. Liga ist Orel Mangala. Der zuletzt an den Liga-Konkurrenten Hamburger SV verliehene Mittelfeldspieler rechnet trotz starker letzter Saison nicht automatisch mit einem Stammplatz beim VfB. „Es ist meine Aufgabe, mir einen Stammplatz zu erarbeiten. Wir haben eine sehr gute Mannschaft mit sehr viel Konkurrenz“, sagte der 21-jährige Belgier.

VfB-Fahrplan für die Saisonvorbereitung

Kader des VfB Stuttgart

Spielplan des VfB Stuttgart in der 2. Bundesliga

Zu- und Abgänge des VfB Stuttgart