Eine gute erste Hälfte hat für den TSV Trillfingen nicht ausgereicht, um bei der Ravensburger U 23 zu punkten. Dabei hielten die Gäste aus dem Haigerlocher Stadtteil vor allem zu Beginn gut mit und setzten immer wieder Nadelstiche.

Hausherren finden nach und nach zum Spiel – Ravensburger führen in 21. Minute

Fabian Heller bediente in der zehnten Minute Thomas Stehle. Der Youngster verpasste die Hereingabe allerdings knapp. Nach und nach fanden die Hausherren zu ihrem Spiel, überbrückten mit schnellen Kombinationen das Mittelfeld. Saikou Drammeh brachte die U 23 der Spielestädter mit einem satten Rechtsschuss in Führung (21. Minute).

Trillfinger gleichen nur 120 Sekunden später aus – Kai Krause und Thomas Stehle sorgen dafür

Doch die Kicker vom Wollensack zeigten sich unbeeindruckt vom Rückstand und glichen nur 120 Sekunden später aus: Kai Krause bediente den eingelaufenen Thomas Stehle und der drückte den Ball zum 1:1 über die Linie (23.).

Die Spielestädter schlugen allerdings zurück: Jonas Valentin flankte auf David Hoffmann und der köpfte zum 2:1 ein (27.). Wiederum Hoffmann erhöhte kurz vor der Pause auf 3:1 (38.).

Ravensburger Konter bringt die Entscheidung nach dem Seitenwechsel

Kurz nach dem Seitenwechsel brachte ein Ravensburger Konter die Entscheidung: Robin Hettel steckte auf Hoffmann durch und der Stürmer vollendete zum 4:1. „Ravensburg 2 hat aus vier Torchancen vier Tore gemacht. Nach dem 1:4 war die Messe gelesen“, sagte Trillfingens Spielleiter Fechter. Den 5:1-Endstand besorgte wieder Drammeh in der 67. Minute.

Das könnte dich auch interessieren:

Landesliga: TSV Trillfingen Die ersten Punkte fest im Blick

Trillfingen

Landesliga: TSV Trillfingen gegen SV Mietingen Bittere Niederlage für die Trillfinger

Trillfingen

Die Ergebnisse der Partie im Überblick


TSV Trillfingen: Andre Krause; Reto Kolb (67. Dürr), Adrian Stehle, Wütz, Levi Kolb (58. Schneider), Heller, Kai Krause, Thomas Stehle (46. Philip Stehle), Tim Schumacher (81. Jan Schumacher), Müller, Söll.

Tore: 1:0 Drammeh (21.), 1:1 T. Stehle (23.) 2:1, 3:1, 4:1 Hoffmann, (27, 38., 46.), 5:1 Drammeh (67).

Gelb-Rote Karte: A. Stehle (T./82.).

Schiedsrichter: Nihat Varlioglu (Beimerstetten).

Zuschauer: 50.