Zollernalbkreis Kreisliga B: Auf Relegationskurs

1:1-Unentschieden endete das Derby zwischen den Reserveteams des TSV Benzingen und des TSV Straßberg in der Kreisliga B 1. Alessio Truisin für Benzingen 2 und David Kminek für Straßberg 2 erzielten die Treffer.
1:1-Unentschieden endete das Derby zwischen den Reserveteams des TSV Benzingen und des TSV Straßberg in der Kreisliga B 1. Alessio Truisin für Benzingen 2 und David Kminek für Straßberg 2 erzielten die Treffer. © Foto: Fuhrmann
Zollernalbkreis / Matthias Zahner 15.05.2018
Mit einem 6:0-Kantersieg über den SV Heselwangen 2 verdrängt der FC Wessingen den FC Schmiden in der B 3 auf Platz drei.

Weiterhin souverän zeigt sich der SV Heselwangen in der Kreisliga B 2. Der FV Meßstetten mühte sich hinge- gen in der B 1 zu einem 3:2-Erfolg gegen die SG Stetten a. k. M./ Schwenningen 2.

Eine Pause durfte die SG Erzingen/Roßwangen/Endingen in der Kreisliga B 1 einlegen. Der Tabellenzweite hätte eigentlich gegen den SV Tieringen 2 spielen sollen, allerdings trat das Schlusslicht nicht an. So kommen weitere drei Punkte auf das Konto der Spielgemeinschaft. Der Spitzenreiter FV Meßstetten gewann nur knapp mit 3:2 gegen den Vorletzten SG Stetten a. k. M./Schwenningen 2. Der FVM ging durch einen Freistoß von Gökhan Gülay nach einer halben Stunde mit 1:0 in Führung und erhöhte zehn Minuten später auf 2:0: Vasile-Adrian Coman hatte einen Elfmeter verschossen und Bastian Sell abgestaubt. Kurz vor der Pause gelang den Gästen durch Mathias Michelsohn der Anschlusstreffer. Einen Doppelpass mit Coman vollendete Sell zum 3:1 (70. Minute). Drei Minuten vor dem Ende nutzte Nico Ruiz einen Fehler der Hausherren und erzielte das 2:3. Mehr war allerdings für die SG nicht drin.

Die SG Onstmettingen 2/Bitz 2 verteidigte ihren dritten Platz mit einem 7:1-Kantersieg gegen die Spvgg Truchtelfingen. Herausragend war wieder einmal Pasqual Conzelmann, der drei Treffer beisteuerte und mit nunmehr 30 Toren treffsicherster Spieler der B 1 ist. Der TSV Laufen auf Platz vier liegt momentan einen Punkt hinter der SG und siegte am Wochenende nur knapp mit 1:0 gegen den SV Heinstetten 2. Erst in der 82. Minute gelang Kai Beuter das Tor des Tages.

Der Weg des SV Heselwangen führt derweil in Richtung Kreis?liga A. Der Tabellenführer der Kreisliga B 2 gewann gegen die SG Gruol 2/Heiligenzimmern 2 mit 5:1. Spielertrainer Giuseppe Cracchiolo egalisierte nach 24 Minuten den 0:1-Rückstand und erzielte nur drei Minuten später das 3:1. Zuvor hatte Timm Schleg in der 26. Minute die 2:1-Führung für den Ligaprimus erzielt. Matthias Kleiser und Martin Ayetor erhöhten in Halbzeit zwei auf 5:1. Noch nicht endgültig geschlagen im Kampf um den Titel ist der TSV Geislingen. Der Verfolger liegt nach dem 5:0-Auswärtssieg gegen die SG Erzingen/Roßwangen/En-dingen 2 mit fünf Punkten Rückstand auf Platz zwei, haben aber ein Spiel weniger bestritten als der Spitzenreiter.

Auf Rang zwei kletterte der FC Wessingen in der Kreisliga B 3. Die Elf von Spielertrainer Simon Holloch bezwang den SV Heselwangen 2 mit 6:0. Der FC Schmiden musste am Wochenende zuschauen, wie er von Wessingen vom Relegationsrang verdrängt wurde. Zwei Punkte haben die Balinger Rückstand auf den zweiten Rang. Die Teams treffen am letzten Spieltag im direkten Duell aufeinander. Der FV Bisingen hat indes vier Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz. Am Sonntag musste die Kuhloch-Elf zum Derby nach Steinhofen. Gegen die „Zweite“ des FC verbuchte der Tabellenführer einen glanzlosen 3:0-Sieg. Luca Del Greco war dabei doppelt erfolgreich (7., 52.) und Marco Fiedler traf in der 55. Minute zum Endstand. Für Steinhofen 2 war es die 15. Saisonniederlage im 19. Spiel.

Schon am Dienstag geht es weiter

In den Kreisligen B des Bezirks Zollern wird zum Teil am Dienstag schon wieder gekickt. In der B 1 stehen sich Stetten a. k. M. 2/Schwenningen 2 und Heinstetten 2 sowie Tieringen 2 und Benzingen 2 gegenüber (beide 18.30 Uhr). In der B 2 erwartet zeitgleich Rangendingen 2 die SG Weildorf/Bittelbronn 2. Volles Programm herrscht derweil sogar in der B 3. Bis auf Bisingen und Ringingen sind dort alle Mannschaften im Kampf um Punkte im Einsatz.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel