Boll JSG-Junioren feiern den Klassenerhalt

Boll / SWP 07.07.2012
Die C-Junioren der JSG Hechingen haben die Saison im Sportheim in Boll ausklingen lassen. Zu feiern gab es den Klassenerhalt in der Bezirksstaffel.

Nachdem sich alle Gäste der Rundenabschlussfeier am Grill und am Salatbuffet gestärkt hatten, begrüßte der Vorsitzende Manfred Schock die zahlreichen anwesenden Spieler, Eltern und Betreuer. Er blickte erfreut auf die Saison zurück, in der durch einen starken Saisonendspurt der Klassenerhalt in der Bezirksstaffel Zollern überraschend doch noch geschafft wurde.

Trotz einer Hinserie ohne Sieg und teils hohen Niederlagen gegen körperlich überlegene Gegner hätten sich die Spieler nie hängen lassen und im letzten Saisondrittel mit zwei Siegen und einem Remis den verdienten Lohn eingefahren.

Als sinnbildlich für die große Leistungsentwicklung bezeichnete Schock das letzte Rundenspiel, in dem die JSG-C-Junioren gegen den Tabellendritten aus Haigerloch nur hauchdünn mit 2:3 unterlag. Das Hinspiel hatten sie noch mit 0:10 verloren.

Die Teilnahme an einem internationalen Turnier in Colmar nach Saisonende hat laut Schock dann das Gemeinschaftsgefühl noch weiter gestärkt.

Schriftführer Harry Pruss lobte in seiner anschließenden Ansprache die Arbeit der Trainer und Betreuer und zeigte sich zudem erfreut, dass ausnahmslos alle Spieler der bisherigen JSG auch in der neu gegründeten Spielgemeinschaft Boll/Sickingen/Stein/Stetten am Ball sein werden.

Abschließend würdigte Trainer Harald Burkhardt den Einsatz der Spieler in der abgelaufenen Saison und testete noch das Wissen seiner Schützlinge rund um den Fußball in Form eines Quizes, bei dem es jede Menge Süßigkeiten zu gewinnen gab.

Anschließend ließ man den Abend in gemütlicher Runde ausklingen.