Die Spielgemeinschaft mit den Spfr. Sickingen, die drei Jahre lang in der Kreisliga B 3 am Start war, ist damit hinfällig. „Beiden Vereinen hat diese Spielgemeinschaft sehr viel gebracht, wir haben uns sozusagen gegenseitig Starthilfe gegeben, um nun mit separaten Teams anteten zu können“, teilt die FC-Führung mit.

Güngör und Ricciardi trainieren das neue Team

Mit Gürkan Güngör und Maurizio Ricciardi hat der FC 07 zwei bisherige Spieler der 1. Mannschaft als zukünftiges Spielertrainergespann der „Zweiten“ gewonnen.

Weiter mit Ermantraut und Dehner

Und noch eine Personalie teilt der FC Hechingen mit: Bei der 1. Mannschaft geht es weiter mit dem Trainergespann Stefan Ermantraut/Jan Dehner.
FC-Chef Axel Wiesner erklärt dazu: „Wir vom Vorstand des FC 07 sind sehr froh über die sportlichen Ergebnisse und die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Stefan und Jan in den letzten drei Jahren. Deswegen lag uns die Fortführung der Zusammenarbeit sehr am Herzen, und es ist schön, dass wir uns darauf verständigen konnten.“ In der aktuellen Situation stellt die Kaderplanung für die kommende Spielzeit den Verein vor besondere Herausforderungen. „Insofern“, so Wiesner, „war das positive Signal der Trainer, das wir bereits vor einigen Wochen erhielten, ein enorm wichtiger Baustein in den Gesprächen mit dem aktuellen Kader und den potentiellen Neuzugängen.“

„Es ist noch einiges zu erreichen“

A-Lizenz-Inhaber Stefan Ermantraut lässt sich so zitieren: „Gemeinsam auf und neben dem Platz. Unter diesem Motto haben wir in den letzten drei Jahren die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft des Vereins gestellt. Diesen Weg wollen und werden wir auch in Zukunft voller Motivation und vereinten Kräften weiter gehen.“
Auf ein viertes Jahr beim FC freut sich auch Co-Trainer Jan Dehner: „Durch meinen Umzug zurück in die Heimat kann ich nun auch öfters trainieren und so der Mannschaft hoffentlich noch mehr helfen. Ich bin überzeugt, dass noch einiges zu erreichen ist.“

Auch interessant: