Fußball FC Hechingen steht vor der Relegation

Der sportliche Leiter des FC Hechingen, Matthias Zahn (rechts), heißt Neuzugang Asare Kumi willkommen.
Der sportliche Leiter des FC Hechingen, Matthias Zahn (rechts), heißt Neuzugang Asare Kumi willkommen. © Foto: privat
Hechingen / HZ 08.06.2018

Beim Fußball-Bezirksliga-Anwärter FC 07 Hechingen sind die Kaderplanungen für die kommende Saison weitestgehend abgeschlossen. Der sportliche Leiter Matthias Zahn und das Trainerteam Stefan Ermantraut und Jan Dehner sehen der nächsten Runde zuversichtlich entgegen, unabhängig davon, ob das Team in der Bezirksliga oder in der Kreisliga A antreten wird.

Der FC Hechingen ist in der diesjährigen Saison Vizemeister der Kreisliga A 2 und dadurch für die Aufstiegsspiele zur höchsten Liga im Zollernalbkreis berechtigt. Unabhängig davon, ob der angestrebte Aufstieg gelingt oder nicht, haben aber alle Spieler aus dem Stammkader für die neue Runde zugesagt.

Nach Michael Natke ist mit Asare Kumi der zweite Neuzugang unter Dach und Fach gebracht worden. Und darauf sind die Hechinger FC-Macher sehr stolz, schließlich zählt der 26-jährige und 1,85 Meter große Asare Kumi zu den besten Innenverteidigern im Kreis. Momentan spielt Kumi in der Verbandsliga beim FC 07 Albstadt und brachte es dort auf bisher 16 Einsätze. Weitere Neuzugänge sind durchaus noch möglich, akuten Handlungsbedarf sehen die Verantwortlichen aber nicht und vertrauen voll und ganz dem bisher sehr gut aufspielenden Kader.

Trainer Stefan Ermantraut kommentiert den Neuzugang so: „Asare Kumi stand schon letzte Saison auf unserem Zettel. Wir haben seinen Weg immer verfolgt und sind jetzt sehr froh, dass es geklappt hat. Als Trainer habe ich Asare schon in der Jugend bei der TSG Balingen und in diversen Auswahlmannschaften kennengelernt und ihn daher nie aus den Augen verloren.“

Asare Kumi selbst sagt über sein neues Ziel: „Das neue Stadion und die sportlichen Entwicklung der Mannschaft haben mich gleich überzeugt. Ich kenne viele Spieler aus Hechingen, und das hat meine Entscheidung leicht gemacht. Ich bin überzeugt, dass wir mit dieser Mannschaft viel erreichen können.

Das Saisonfinale des FC 07 Hechingen

Bereits am morgigen Samstag um 15.30 Uhr spielt der FC Hechingen daheim gegen die SpVgg Leidringen. Zum letzten Saisonspiel lädt der FC alle Fans, Freunde und Gönner ins Weiherstadion ein. Es werden für alle genügend Speisen und Getränke angeboten, damit Verein und Fans gemeinsam während und nach dem Spiel die Vizemeisterschaft feiern können.

In die Relegation geht es dann am Samstag, 16. Juni, um 17 Uhr. Im Tailfinger Lichtenbol-Stadion trifft der FC Hechingen auf den Vizemeister der Kreisliga A 1, den SV Tieringen.

Der Sieger dieser Partie spielt am Sonntag, 24. Juni, gegen den abstiegsbedrohten Bezirksligisten. Gegner, Ort und Uhrzeit stehen noch nicht fest.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel