Steinhofen Bürgermeister kicken beim FC

Das Bürgermeisterteam aus dem Zollernalbkreis und darüber hinaus läuft am Sonntag zu einem Einlagespiel gegen die AH des FC Steinhofen auf.
Das Bürgermeisterteam aus dem Zollernalbkreis und darüber hinaus läuft am Sonntag zu einem Einlagespiel gegen die AH des FC Steinhofen auf. © Foto: Privatfoto
Steinhofen / SWP 07.07.2018
Rathauschefs aus dem Kreis bestreiten im Rahmen des Hohenzollernpokal-Turniers ein Einlagespiel gegen die AH aus Steinhofen.

Im Rahmen des 70-jährigen Jubiläums des FC Steinhofen findet am Sonntag, 8. Juli, ein Einlagespiel der Bürgermeistermannschaft des Zollern­albkreises gegen eine AH-Mannschaft des FC Steinhofen statt.

Nachdem es um das BM-ZAK-Team in den vergangenen Jahren ziemlich ruhig geworden war, kann das letztjährige Spiel gegen den Bayern-Fanclub Albstadt zugunsten des abgebrannten Kindergartens St. Fidelis Burladingen als Initialzündung für weitere Spiele angesehen werden.

Der Mannschaft mit einem Altersschnitt von über 50 Jahren hat die Kickerei so viel Spaß gemacht, dass beschlossen wurde, wieder etwas aktiver zu werden. Im BM-ZAK-Team & friends, das seit Mitte der 90er-Jahre aktiv ist, setzt sich zwischenzeitlich aus Landräten und Bürgermeistern aus vier Landkreisen zusammen.

Auflaufen werden die beiden Landräte Günther-Martin Pauli und Stefan Bär (Tuttlingen), der Initiator des Spiels und Standortbürgermeister von Bisingen, Roman Waizenegger, der von seinem Bruder Stefan, Bürgermeister in Fridingen/Donau, Schützenhilfe erhält. Außerdem haben Baubürgermeister Udo Hollauer, Albstadt, der Beigeordnete von Burladingen, Berthold Wiesner, die Bürgermeister Michael Maier aus Winterlingen und Markus Zeiser aus Straßberg zugesagt.

Verstärkung erhält das Zollern-Alb-Team von den Bürgermeistern Gerd Hieber aus Sulz, Reinhard Traub aus Neufra und Thomas Leibinger aus Bubsheim. Der OB von Albstadt, Klaus Konzelmann, wird als Teammanager fungieren und schickt seinen Sohn Max als Keeper zwischen die Pfosten.

Vom Landratsamt in Balingen werden der Leiter des Verkehrsamtes, Hardy Losekamm, und der Leiter des Straßenbauamtes, Jan-Peter Lorenz, mit von der Partie sein. Oldies im Team sind Kinderbuchautor Manfred Mai und der Ortsvorsteher a.D. von Harthausen, Timo Pfaff. Als Mittelfeldstratege hat Ex-Bundesligaprofi Egon Flad aus Hausen im Killertal zugesagt.

Um auch modisch wieder auf dem neuesten Stand zu sein, hat sich die Bezirksvereinigung der Volks- und Raiffeisenbanken des Zollernalbkreises bereit erklärt, einen neuen Satz Trikots für das BM-ZAK-Team zu sponsern, das erstmals in Steinhofen zum Einsatz kommen wird.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel