Fußball Bezirksliga: Den Relegationsplatz im Blick

Christoph Bogenschütz (schwarzes Trikot) ist mit dem SV Stetten/Haigerloch bereits am Samstag im Einsatz. Der Spielertrainer des SVS reist dann mit seinem Team zum Derby nach Rangendingen.
Christoph Bogenschütz (schwarzes Trikot) ist mit dem SV Stetten/Haigerloch bereits am Samstag im Einsatz. Der Spielertrainer des SVS reist dann mit seinem Team zum Derby nach Rangendingen. © Foto: Fuhrmann
Eugen Merz 13.10.2017

Ebingen vor Albstadt 2 – mit dieser Konstellation in der Bezirksliga an der Spitze hat vor der Saison keiner gerechnet. Nun wird sich zeigen, ob die Tabellenführung der Rot-Weißen eine Momentaufnahme ist oder ob sie sich dort festsetzen. Die Spiele:

Rangendingen – Stetten/Haigerloch (Samstag, 17 Uhr). Für die beiden Lokalrivalen läuft es in dieser Runde nicht nach Wunsch. Vor allem Rangendingen ist bisher schwach. Nur vier Punkte konnten in neun Spielen eingefahren werden. Der SVS spielte schon mehrfach Unentschieden, musste aber zuletzt eine 2:4-Niederlage gegen Dotternhausen einstecken. Tipp: 1:0

Dotternhausen – RW Ebingen. Die Ebinger stehen nach dem vergangenen Spieltag sensationell, aber nicht unverdient, an der Tabellenspitze. Der Vorsprung auf die Verfolger ist aber nur gering. Trillfingen ist spielfrei, aber die Reserve des FC 07 Albstadt könnte sich bei einem Patzer der Rot-Weißen den Platz an der Sonne zurückholen. Die Aufgabe an diesem Spieltag ist nicht einfach, schließlich geht Dotternhausen nach dem 4:2-Erfolg über Stetten/Haigerloch mit breiter Brust in die Partie. Tipp: 2:2

Harthausen – Steinhofen. Beide Mannschaften mussten am zurückliegenden Wochenende als Verlierer den Platz verlassen. Harthausen verlor überraschend klar mit 0:3 – und das ausgerechnet beim Lokalrivalen Winterlingen. Steinhofen musste sich auf eigenem Gelände dem FC Burladingen mit 2:4 beugen. Tipp: 2:0

Hart/Owingen – Bitz. Krisengipfel in Haigerloch. Die Sportfreunde aus Bitz brauchen dringend Zählbares. Denn mit vier Punkten steht das Team von Trainer Marc Miller auf einem Abstiegsplatz. Auf den Relegationsrang fehlen vier Zähler. Am Sonntag bietet sich Bitz nun die Chance, diesen Abstand zu verkürzen, denn genau diese Position nimmt nämlich gerade der Gegner Hart/Owingen am Samstag ein. Tipp: 2:1

Nusplingen – Winterlingen. Nusplingen musste am vergangenen Wochenende einen herben Rückschlag hinnehmen. Das Spiel bei Rot-Weiß Ebingen ging 0:1 verloren. Der TSV hielt sich dennoch auf Rang vier, konnte die Schwäche der übrigen Konkurrenten aber nicht nutzen. Zudem ist der Rückstand auf die Tabellenspitze auf fünf Punkte angewachsen. Winterlingen hingegen überraschte zuletzt mit einem klare 3:0-Heimsieg im Derby gegen Harthausen. Tipp: 2:1

Burladingen – Erlaheim. Die Fehlastädter können diese Heimaufgabe nach dem 4:2-Erfolg in Steinhofen mit breiter Brust angehen. Jetzt will Burladingen gegen den starken Aufsteiger nachlegen. Erlaheim spielt bislang eine gute Saison, daran ändert auch die 1:2-Niederlage gegen Albstadt 2 nichts. Entscheidend wird sein, ob der FCB die Tormaschinerie der Gäste um die Topshooter Fabio und Rico Müller in Schach halten kann. Tipp: 2:1

Albstadt 2 – Gruol. Die Albstädter schoben sich mit dem Erfolg gegen Erlaheim in der Tabelle wieder auf Platz zwei vor. Diesen wollen die Blau-Weißen nun gegen den SV Gruol verteidigen. Der Neuling behielt zuletzt mit 2:0 die Oberhand über Hart/ Owingen und verbesserte sich damit auf den sechsten Tabellenplatz. Tipp: 1:1