Gerstetten VfL Gerstetten: Der nächste Kantersieg

Gerstetten / Markus Gentner 05.11.2018
Gegen den TV Heuchlingen gab es ein spektakuläres 9:1.

Dabei zeigten sich die Gerstetter wie schon in der Vorwoche in der Anfangsphase eiskalt vor dem gegnerischen Tor. Evrensel eröffnete den Reigen per direktem Freistoß in der sechsten Minute. Färber stellte nach Evrensels Freistoß auf 2:0 (15.) und kurz darauf machte Söllner nach glänzender Vorarbeit von Yoldas mit dem 3:0 fast schon den Deckel drauf. Eckardt (26.), Söllner (32.) und nochmal Kapitän Eckardt (43.) legten bis zum Pausenpfiff nach. Söllner traf nach dem Seitenwechsel noch zwei Mal (59. und 68.).

Nachdem die Gäste in der 75. Minute den Ehrentreffer erzielten, stellte der eingewechselte Say nach Vorarbeit von Follath den 9:1-Endstand her.VfL: Baum - A. Seibold, Gentner (65. N. Seibold), Fallabeck, Lichtfuß – Mack, J. Eckardt, Färber, Evrensel, Söllner (70. Say) - Yoldas (46. Follath)

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel