Fußball U17 des FCH früh auf Verliererstraße

Unterhaching / pm 05.11.2018
Die U-17-Fußballer des 1. FC Heidenheim verloren ihr Bundesliga- Heimspiel gegen die SpVgg Unterhaching mit 0:2.

Nach bereits drei Zeigerumdrehungen musste Torhüter Luis Idjakovic hinter sich greifen, und die Mannschaft von Timm Fahrion lief früh einem Rückstand hinterher. Nur wenige Minuten später wäre Stürmer Mattia Gianni beinahe der Ausgleich geglückt, doch ein Spieler der Gäste aus Unterhaching konnte den Ball gerade noch klären.

Die Heidenheimer, die spielerisch wenig Akzente setzen konnten, gerieten stattdessen in der 35. Minute durch einen Strafstoß mit 0:2 in Rückstand. Dies war gleichzeitig auch der Halbzeitstand.

Nach der Pause bäumte sich die Fahrion-Elf nochmals auf, konnte sich jedoch kaum nennenswerte Chancen erspielen. Der Tabellenelfte der B-Junioren-Bundesliga beschränkte sich auf die Defensive und versuchte, auf Konter zu lauern. Der zweite Durchgang brachte aber kaum noch nennenswerte Höhepunkte.FCH: Idjakovic, Rahn, K.Hauser, Schmidt, Seifert, Zaher (40. N.Hauser), Falcone (52. Urbanschik), Pfänder, Gianni (59. Schilowez), Soysal (25. Schilowez), Sidiropoulos (65. Großmann)

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel