Nico Frommer: Eine berufliche Zukunft beim FCH?

08.01.2013
„Ich könnte mir vorstellen, ein Teil der zweiten Mannschaft zu werden. Damit habe ich kein Problem“, erklärt Stürmer Nico Frommer, der im Drittligateam des 1. FC Heidenheim wohl keine Zukunft mehr hat.
Nach „zwei losen Gesprächen“ mit Vereinen hat der 34-Jährige zumindest den Trainingsstart beim FCH II Ende Januar bereits ins Auge gefasst.

Auch über das Ende seiner aktiven Zeit hinaus macht sich Nico Frommer Gedanken: „Ich habe während meiner Laufbahn viele Trainer erlebt und möchte etwas zurückgeben“, denkt der gebürtige Ulmer über eine mögliche Zukunft als Trainer, vielleicht beim FCH, nach. Einen sogenannten B-Schein (Kinder- und Juniorenteams) hat Frommer bereits.
Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel