Neresheim Neresheim macht die Herbstmeisterschaft klar

Neresheim / HZ/pm 25.11.2018
Mit dem 3:1 beim SV Lauchheim machen die Klosterstädter die Herbstmeisterschaft klar.

Die Neresheimer Fußballer gehen nach dem 3:1-Erfolg in Lauchheim mit sechs Punkten Vorsprung in die Rückrunde. Der Erfolg war aber hart erarbeitet, denn die Gastgeber wehrten sich nach Kräften und machten besonders in den ersten 20 Minuten viel Druck. Die SV-Abwehr Halil Hajtic, Sven Lukina und Torwart und Torwart Samuel Aubele hielt aber stand.

Mit der ersten echten Chance ging Neresheim in Führung. Lauchheims Keeper Patrick Muck konnte den Schuss von Denis Werner gerade noch parieren, aber Philipp Kurz staubte in der 29. Minute zum 0:1 ab. Die Gastgeber waren geschockt und der SV vergab eine weitere gute Möglichkeit. Stattdessen gelang den Platzherren kurz nach dem Seitenwechsel durch einen Sonntagsschuss von Matthias Joas der Ausgleich (49.).

Neresheim zog aber unbeeindruckt sein Spiel durch und der überragende Werner sorgte für klare Verhältnisse. Nach 68 Minuten tanzte der die komplette Lauchheimer Hintermannschaft aus und traf zum 1:2, fünf Minuten später war er nach einem langen Ball von Yannick Knaus mit einem Heber über den Torhüter erfolgreich. SV Neresheim: Aubele; Kurz (77. Feidel), Hajtic, Yannick Knaus (85. Camic), Lukina Jakobschy, Jochen Knaus, Cutura, Wanner (90. Herzberger), Werner, Fetahi

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel