Herbrechtingen Herbrechtingen siegt im Kellerduell

Abklatschen zwischen den Torjägern der SG Heldenfingen/Heuchlingen, Manuel Illenberger (links) und Markus Gassner. Die SG siegte in Hohenmemmingen letztlich deutlich mit 5:0.
Abklatschen zwischen den Torjägern der SG Heldenfingen/Heuchlingen, Manuel Illenberger (links) und Markus Gassner. Die SG siegte in Hohenmemmingen letztlich deutlich mit 5:0. © Foto: Sabrina Balzer
Herbrechtingen / Edgar Deibert 08.10.2018
Die Gastgeber entschieden das Duell gegen den RSV Oggenhausen mit 5:0 für sich.

Noch ohne Sieg waren bis zum letzten Spiel die TSV Herbrechtingen und der RSV Oggenhausen. Die Gastgeber entschieden letztlich das Kellerduell deutlich mit 5:0 für sich.

Tabellenführer bleibt weiterhin der SV Altenberg, der sich zu Hause mit 3:0 gegen den SV Bolheim durchsetzte. Der SVB wiederum ist nun Vorletzter.

Gleich neun Treffer fielen in der Partie zwischen dem FC Härtsfeld und dem AC Milan Heidenheim II, die der FC 8:1 gewann.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel