Heidenheim / HZ  Uhr
Zum Saisonabschluss gab’s einen 2:0-Erfolg.

Gegen den Tabellenletzten aus Dürrenzimmern gaben sich die Verbandsliga-Fußballerinnen des FFV Heidenheim keine Blöße. Zwar mussten die Gastgeberinnen urlaubsbedingt einige Ausfälle kompensieren, darunter auch den von Trainer Harald Fronmüller. Dennoch hatte der FFV das Spiel von Anfang an im Griff. Nach einem Freistoß von Vina Crnoja traf Ramona Schmid zum 1:0 (16. Minute).

Auch in der zweiten Halbzeit kontrollierte Heidenheim das Spiel. So wurde die eingewechselte Johanna Brandtner von Janina Liber schön bedient, doch deren Schuss ging rechts über das Tor. Nach einem Eckball von Crnoja war dieses Mal Tigi Bah zur Stelle und erzielte den 2:0-Endstand (87.). Damit beendet der FFV die Saison nach einer guten Rückrunde auf Platz fünf.

FFV: Böhm, Halemba (62. Schröm), Hornetz, Leonbacher (47. Brandtner), Crnoja, Hörger, Bah, Ziegler, Di Muro, Schmid, Liber (80. Konietzke)