Das Nachholspiel der SGM Hohenstadt/Untergröningen gegen den TV Straßdorf wurde auf dem Kunstrasenplatz in Abtsgmünd ausgetragen. Was die meisten Fans der SGM befürchtet hatten, traf aber nicht ein: Nicht der hohe Favorit Straßdorf gewann das  Spiel, sondern der krasse Außenseiter holte einen 3:1-Sieg heraus.

Zu Beginn waren Gefechte im Mittelfeld zu sehen, doch die SGM zeigte  eine starke kämpferische Einstellung. Straßdorf tat sich schwer, einen Spielfluss zu finden. Je länger das Spiel dauerte, desto zielstrebiger wurde Straßdorf. Mitte der ersten Halbzeit hielt der SGM-Torwart gleich dreimal überragend. In der 25. Minute belohnte sich die Spielgemeinschaft nach einem Konter mit der 1:0-Führung durch Marco Klotzbücher. Die Gäste konnten aber kurz nach dem Seitenwechsel durch Robin Pflieger zum 1:1 ausgleichen.  Die  SGM kämpfte weiter und machte Straßdorf mürbe. Am Ende gewann man nach einer geschlossenen Mannschaftsleistung verdient mit 3:1. Die Tore zum Sieg erzielten Marco Klotzbücher in der 62. Minute und Ahmet Akin in der 70. Minute.

SGM Hohenstadt/Untergröningen: Felix Häussler, Robin Hortlacher, Sebastian Barbas, Dorian Grau, Danilo Funk, Julian Feil, Ahmet Akin, Sven Höfler, Marco Klotzbücher, Jens Mayer, Nico Antonucci, Thorben Erkert, Manuel Rupp, Fabian Berroth, Jannik Bürgel, Moritz Müller, Lukas Haug

So spielten sie


Kreisliga A1 Ostwürttemberg 
SGM Hohenstadt/Untergröningen – TV Straßdorf

3:1

Torfolge 1:0 Marco Klotzbücher (25.), 1:1 Robin Pflieger (50.), 2:1 Marco Klotzbücher (62.), 3:1 Ahmet Akin (81.)