Heidenheim B-Junioren des FCH weiter ohne Sieg

Heidenheim / HZ 02.10.2018
Gegen den Karlsruher SC musste die Mannschaft von Achim Imrich eine 0:2-Heimniederlage hinnehmen.

Die B-Junioren-Fußballer des 1. FC Heidenheim warten weiter auf den ersten Saisonsieg. Gegen den Karlsruher SC musste die Mannschaft von Achim Imrich eine 0:2-Heimniederlage hinnehmen.

In den ersten 40 Spielminuten dominierte der FCH-Nachwuchs die Partie, konnte sich aber keine klaren Möglichkeiten herausspielen. Einzig Riccardo Scarcelli scheiterte mit einem Schuss von der Strafraumkante am Querbalken (34). Dem KSC gelang es durch viele Konter immer wieder, gefährlich vors Tor zu kommen.

Nach der Halbzeitpause kamen die Karlsruher besser ins Spiel und gingen durch Sven Kronenmayer in Führung (63). Bereits vier Minuten später konnte erneut Kronenmayer durch einen Konter auf 0:2 erhöhen.

Allerdings gaben sich die Jungs von Trainer Achim Imrich noch nicht geschlagen und warfen in der Schlussphase noch einmal alles nach vorne. Mit Kontern blieb der KSC aber bis zum Schluss weiterhin gefährlich. FCH: Idjakovic – Köse, K. Hauser, Schmidt, Steinbrenner (67. Großmann) – Hauser – Scarcelli (79. Ünlüyasar) – Özdemir – Sirokas (48. Gianni) – Schilowez – Soysal (56. Falcone)

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel