Fußball Zum Anstoß kommt Willi Hoffmann

Bad Boll / as/gw 11.07.2018

Zum Auftakt der Feierlichkeiten zur Einweihung des neuen Kunstrasenspielfeldes im Bad Boller Bollwerkstadion kommt es am morgigen Donnerstag um 19.30 Uhr zum Aufeinandertreffen des TSV Bad Boll (Landesliga) und des Sportvereins Göppingen (Oberliga Baden-Württemberg).

Die neue Kunstrasenspielfläche mit 96 x 66 Metern bietet beste Voraussetzungen bei allen Wetterlagen für optimalen Fußballsport und verbessert  die Trainingsbedingungen im Bad Boller Erlengarten erheblich. Den Anstoß zu diesen Fußballspiel werden Bad Bolls Bürgermeister Hans-Rudi Bührle und Willi Hoffmann – ehemaliger Spieler und Trainer des Sportvereins Göppingen sowie Bundesligaprofi beim FC Bayern München in der Zeit von 1971 bis 1974, dabei drei Mal Deutscher Meister und einmal Gewinner des Europapokals der Landesmeister – vornehmen. Der Eintritt  ist kostenlos.

Zur Einweihung des Kunstrasens sind Spiele und Blitzturniere der ebenfalls noch recht jungen JSG Voralb vorgesehen.  Die JSG hat für die neue Saison fünf Mannschaften am Start und diese möchten sich an diesem Wochenende vorstellen. Am Freitag ab 18 Uhr spielen B- und A-Junioren, und am Sonntag ab 9 Uhr gibt es ein Blitzturnier von vier D-Juniorenmannschaften, ab 11.30 Uhr spielen C-Junioren. as/gw

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel