Heiningen/Weilheim Wettschießen im Fernduell

SWP 04.05.2015
Der Zweikampf um die Meisterschaft in der Fußball-Landesliga zwischen Heiningen und Weilheim hat sich zu einem Wettschießen um die bessere Tordifferenz entwickelt.

Der Zweikampf um die Meisterschaft in der Fußball-Landesliga zwischen Heiningen und Weilheim hat sich zu einem Wettschießen um die bessere Tordifferenz entwickelt. Während der Erste FC Heiningen einen 9:1-Heimsieg über Deizisau vorlegte, konterte Verfolger Weilheim mit dem 7:1 in Köngen und ist bei einem Punkt Rückstand und einem Spiel weniger um neun Treffer besser. Bei möglichen fünf Direktabsteigern - wenn Normannia Gmünd in der Verbandsliga bleibt, sind es nur vier - ist die Lage für Ebersbach und Bad Boll sowie besonders für den mit 0:4 in Dorfmerkingen unterlegenen FC Eislingen weiterhin kritisch.