Themen in diesem Artikel

Sportverein
ANDREAS BÖHRINGER  Uhr
Fußball-Verbandsligist SV Göppingen hat einen neuen Trainer gefunden. Norbert Stippel übernimmt ab Sommer das Kommando an der Hohenstaufenstraße für den scheidenden Mike Kranich.

Es ist erst eine Woche her, da gab der Göppinger Sportverein das Ende der Zusammenarbeit mit dem jetzigen Trainer Mike Krannich bekannt, der aus beruflichen Gründen seine Aufgaben nicht mehr im nötigen Umfang wahrnehmen kann und zum Saisonende aufhört. Die Verantwortlichen der Rot-Schwarzen haben schnell reagiert und mit Norbert Stippel einen namhaften Nachfolger verpflichtet.

Der Kontakt kam über Uli Haug zustande, nachdem der jetzige Trainer aufhört. Haug, mit dem Stippel seit vielen Jahren befreundet ist, hatte vergangenen Mittwoch angerufen. "Wir haben uns zu einem Gespräch getroffen, dann ging alles relativ schnell", sagt der neue Übungsleiter über die vergangenen Tage.

Der 52-jährige Stippel betreut momentan Verbandsliga-Konkurrent SV Bonlanden, wird allerdings die Zusammenarbeit mit dem Verein nach vier Jahren beenden und zukünftig beim Göppinger Traditionsverein an der Seitenlinie stehen. Der lizenzierte Fußballlehrer war davor zweieinhalb Jahre beim damaligen Landesligisten GSV Dürnau tätig, in der Vita des renommierten Übungsleiters stehen außerdem Namen wie der VfL Kirchheim, Normannia Gmünd oder der VfR Aalen.

"Es gibt nicht viele Vereine, die für mich interessant waren. Der Sportverein ist einer davon", gibt Stippel zu Protokoll und erläutert die Hintergründe für seine Entscheidung: Er ist schon vier Jahre in Bonlanden, für seine Verhältnisse ist das sehr lang. Zuvor hatte er "immer nach drei Jahren bei einem Klub Schluss gemacht", sagt Stippel. Göppingen übt einen großen Reiz auf ihn aus, er hat die Spiele des Sportvereins "schon als kleiner Junge geschaut". Stippel attestiert dem SV gute Arbeit, zudem liegt Göppingen für den Waldstetter "direkt vor der Haustüre". Der Sonderschullehrer freut sich "unheimlich" auf den neuen Job, in dem er mit dem bisherigen Co-Trainer Daniel Budak zusammenarbeitet. "Daniel hat einen guten Ruf und es gibt keine Notwendigkeit hier etwas zu ändern", sagt Stippel.

Über die Kaderzusammenstellung für das Spieljahr 2013/14 wurde Stippel von Uli Haug "grob informiert", weitere Gespräche zwischen dem Neu-Trainer und dem Sportdirektor werden in nächster Zeit folgen. Auf die Zusammenarbeit mit Haug freut sich Stippel jetzt schon: "Uli ist ein Fachmann, wir ziehen in die gleiche Richtung und wir werden gut zusammenarbeiten."

Mit dem SV Bonlanden stach Stippel seinen neuen Verein, damals mit dem Trainer Uli Haug, 2010/11 im Rennen um die Verbandsliga-Meisterschaft aus und schaffte den Aufstieg in die Oberliga Baden-Württemberg, aus der Bonlanden im vergangenen Jahr sang- und klanglos wieder abstieg.

In dieser Spielzeit steht der Filderverein mit 29 Zählern auf dem sechsten Tabellenrang, elf Punkte hinter dem Sportverein. In der Hinserie gewann der SV Göppingen durch zwei Treffer von Fabian Ammon mit 2:1, in der Rückrunde kreuzen sich die Wege beider Mannschaften am 20. April.