SG-Frauen ziehen nach Krimi ins Pokalfinale ein

FH 04.05.2012

Die Fußballerinnen der SG Bezgenriet/Jebenhausen haben durch den 5:4-Sieg gegen den TB Neckarhausen II das Finale um den Bezirkspokal erreicht und treffen dort auf Bezirksligist FV 09 Nürtingen. Die SG ging gegen den Regionenliga-Vertreter bereits in der 7. Minute nach einem Torwartfehler in Führung. Danach wogte das Spiel hin und her und beide Mannschaften hatten Chancen. Nach 31 Minuten erhöhte die SG nach einem tollen Alleingang auf 2:0, doch Neckarhausen erzielte nur vier Minuten später den Anschlusstreffer. Kurz nach der Halbzeit zwang N. Rösch mit einem Freistoß Neckarhausens Torhüterin zu einer Glanzparade. Die Gäste übernahmen danach das Kommando und trafen binnen vier Minuten zur 3:2-Führung. Wer geglaubt hatte, die SG gäbe auf, der hatte sich getäuscht. Die Gastgeberinnen erzielten nach 65 Minuten das 3:3, nur drei Minuten später gelang der SG nach weitem Abschlag und einer Kopfballverlängerung die 4:3-Führung. Nach weiteren vier Minuten erhöhte Jebenhausen/Bezgenriet auch noch auf 5:3. In der restlichen Spielzeit hatten beide Mannschaften noch weitere Torchancen. Es fiel aber nur noch der Anschlusstreffer in der 90. Minute.