Reglement Relegation im Fußballbezirk neu gedacht

Kreis Göppingen / Pr. 18.08.2018

Seit vielen Jahren lief es in der Relegation im Fußball-Bezirk ­Neckar/Fils so, dass der höherklassige Verein erst zum Schluss in den Wettbewerb einzugreifen brauchte. Ob dieses Privileg ein Vorteil  (längere Erholungsphase) war oder den Spielrhythmus störte, sei dahingestellt. Auf jeden Fall beschloss man im Bezirk jetzt mehrheitlich, dass die höherklassigen Mannschaften von der ersten Runde an mitspielen müssen. Rechtzeitig vor Beginn der Punktspielsaison wurden in dieser Woche in Neckartailfingen die Begegnungen für die Relegationsspiele am Ende der Saison 2018/19 ausgelost.

Die Relegation zur Bezirksliga Neckar/Fils beginnt, so bestimmte es das Los, am Freitag, 14. Juni 2019, 18.30 Uhr, mit der Begegnung des „Nichtabsteigers“ der Bezirksliga und des Vizemeisters der Kreisliga A 1. Tags darauf, am Samstag, 15. Juni, 16 Uhr, stehen sich die Vizemeister der Kreis­ligen A 2 und A 3 gegenüber. Im Finale am Samstag, 22. Juni, 16 Uhr spielen die Sieger der beiden Halbfinalbegegnungen um den Platz in der Bezirksliga.

Auch die Relegation zur Kreisliga A 3 verläuft nach diesem Schema. Am Mittwoch, 12. Juni, 18.30 Uhr, treffen der Nichtabsteiger der Kreisliga A 3 und der Vizemeister der Kreisliga B 8 aufeinander. Anschließend, am Donnerstag, 13. Juni, 18.30 Uhr, ermitteln die Vizemeister der Kreisligen B 7 und B 9 den zweiten Endspielteilnehmer. Am Donnerstag, 20. Juni (Fronleichnam), 15 Uhr, spielen die beiden Halbfinalsieger um den freien Platz in der Kreisliga A 3. Pr.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel