Fußball Nur Coveli meckert noch

Kevin Dicklhuber setzt sich gegen einen Stuttgarter Abwehrspieler durch.
Kevin Dicklhuber setzt sich gegen einen Stuttgarter Abwehrspieler durch. © Foto: Peter Poller
Göppingen / swp 11.02.2019

Ihren letzten Test vor dem Rückrundenstart gewannen die Oberliga-Fußballer des Göppinger Sportvereins mit 3:1 (1:1) gegen die zweite Mannschaft des VfB Stuttgart. Trainer Gianni Coveli ließ dabei zunächst mit einer defensiveren Grundausrichtung und einer Fünferabwehrkette beginnen.

Der Sportverein ließ wenig zu und ging in der 26. Minute nach einem Eckball in Führung. Rückkehrer Tobias Clauß beförderte die Hereingabe von Kevin Dicklhuber per Kopfballaufsetzer ins Tor. Danach stellte Coveli auf ein 3-5-2-System um und zog Dicklhuber in die Mittelfeldzentrale zurück. Im Angriff lieferte sich Winter-Neuzugang Morgan Faßbender einige Duelle mit Antonis Aidonis, der unter Trainer Markus Weinzierl bereits erste Bundesliga-Luft geschnuppert hat. Die VfB-Reserve, die in der Regionalliga gegen den Abstieg kämpft, lief den Sportverein nun höher an und kam nach etwas mehr als einer halben Stunde zum Ausgleich. Gent Cerimi hatte dabei im Zweikampf mit Torschütze Oliver Wähling das Nachsehen.

Der Sportverein kam trotz vier Wechseln zur Halbzeit hellwach aus der Kabine und erhöhte in der 47. Minute durch Patrick Schwarz auf 2:1. In der interessanten Partie war Michael Wende in der 55. Minute auf dem Weg zum 3:1, aber der VfB-Keeper rettete stark. Auf der anderen Seite zeichnete sich Marcel Schleicher, zur Pause für Kevin Rombach gekommen, gegen Jan Ferdinand aus. VfB-Routinier Tobias Werner traf in der Schlussviertelstunde aus der Distanz den Pfosten. Nach Vorarbeit von Max Ziesche stellte Wende den 3:1-Endstand her (82.).

Trainer Coveli war trotzdem nicht vollumfänglich zufrieden: „Wir konnten die Vorgaben nicht über die gesamte Spielzeit umsetzen. Am Rest werden wir arbeiten.“ Am Samstag geht es in der Oberliga zur Neckarsulmer Sport­union.

Themen in diesem Artikel
Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel