Fußball Neckar/Fils-Duell im Relegationsfinale

Eislingen / Pr. 18.06.2018

Fünf  Neckar/Fils-Vereine werden in der kommenden Saison  auf jeden Fall in der Staffel 2 der Landesliga spielen. Diese Vorentscheidung fiel am Samstag vor gut 600 Zuschauern im Eislinger Eichenbach-Stadion durch den 3:1-Sieg des TSV Oberensingen im Relegationsspiel gegen Türk Spor Neu-Ulm.

Die zweite Runde der Relegation hatte Neckar/Fils-Verteter TSV Oberensingen durch den  3:1-Sieg gegen Türk-Spor Stuttgart erreicht, während sich der Donau/Iller-Verein aus Neu-Ulm mühsam mit 6:5 nach Verlängerung gegen den SV Aalen-Waldhausen (Bezirk Kocher/Rems) durchgesetzt hatte.

In Eislingen war bald zu erkennen, dass die Mannschaft aus dem Bereich Donau/Iller wie stets seit dem Jahr 2008 auf der Strecke bleiben würde. Oberensingen ging in der 27. Minute durch Alex König in Führung, beim 1:0 blieb es bis zur Pause. Nach 47 Minuten erhöhte Philip Kühnert auf 2:0. Als fünf Minuten später Engin Karasoy der Anschluss gelang, keimte bei den Neu-Ulmern kurz Hoffnung auf. Doch drei Minuten danach erhöhte erneut König auf 3:1, das der TSV sicher nach Hause brachte. Um den freien Platz in der Landesliga spielen am nächsten Sonntag die Neckar/Fils-Vereine TSV Köngen und TSV Oberensingen.  Pr.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel