Fußball Nachbar verlangt SC eine Menge ab

Kirchheim / Frank Höhmann 21.07.2018

Hatte der SC im ersten Testspiel in Gerstetten noch leichtes Spiel (6:0), musste er sich an der Jesinger Allee etwas mehr verausgaben, um zum Sieg zu kommen. In der 38. Minute setzte sich Pascal Volk an der Grundlinie durch und legte zurück auf Nicola Orlando, der den Ball nur noch über die Linie schieben musste. Nach dem Wechsel setzten die Kirchheimer dem klassenhöheren Kontrahenten weiter mächtig zu und glichen in der 69. Minute aus. Niklas Weise traf zunächst den Pfosten, hatte aber Glück, dass ihm der Ball noch einmal vor die Füße fiel. Der SC zog in den letzten 15 Minuten das Tempo an. Nach einer gelungenen Kombination über Sven Sönmez, Volk und Karlo Petricevic gelang Jan-Philipp Klein per Heber der Siegtreffer.

 Am Hock-Samstag bittet Trainer Jasko Suvalic nur zu einer Trainingseinheit. Abends sind seine Schützlinge am Zapfhahn gefordert. Zum nächsten Testspiel erwartet der SC am kommenden Dienstag um 18.30 Uhr die U 19 des Zweitligisten 1. FC Heidenheim.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel