Als krönenden Abschluss ihrer Projektwoche veranstaltete die Grundschule Gussenstadt ein großes Fußballturnier. Mit dabei waren jeweils die Klassen 3 und 4 der Hillerschule Steinheim, der Grundschule Böhmenkirch, der Seebergschule Söhnstetten und der Heldenfinger Grundschule. Im Pausenhof hatten die Veranstalter aus diesem Anlass ein Spielfeld aufgebaut, einen Ausweichplatz abgesteckt und auch die lokale Bandenwerbung nicht vergessen. Ihren Vorbildern gemäß waren die Buben und Mädchen in stilgerechten T-Shirts angetreten.

Gespielt wurde zweimal 15 Minuten. Jede Mannschaft musste mindestens ein Mädchen im Team haben. Schoss es ein Tor, dann zählte der Treffer doppelt. Wer unter den Spielern gerade nicht kickte, absolvierte einen Geschicklichkeitsparcours. Turniersieger wurde die Seebergschule Söhnstetten, gefolgt von der Hillerschule in Steinheim. Den dritten Platz belegte Gussenstadt.