Letzter Spieltag lockt mit Endspiel um den Titel

MM 04.06.2016

Der Spielplan der Fußball-Verbandsliga hält zum Saisonfinale ein echtes Endspiel bereit. Tabellenführer Neckarsulmer SU und Verfolger SV Göppingen machen heute um 15.30 Uhr die Meisterschaft unter sich aus. Den Gastgebern reicht ein Remis, der Sportverein muss gewinnen. Bedingungslose Offensive wird von beiden Kontrahenten zunächst nicht zu erwarten sein. "Gehen wir gleich mit offenem Visier rein, dann bestraft uns Neckarsulm. Außerdem ist das nicht unser Spielstil, wir wollen wie immer strukturiert auftreten", sagt SV-Trainer Gianni Coveli. Sein Kollege Thorsten Damm erwartet zunächst ein von Taktik geprägtes Spiel. Je länger es dauert, "umso intensiver wird es zugehen."

Parallel im Schatten des Gipfeltreffens verabschiedet sich der FC Heiningen aller Voraussicht nach mit dem Heimspiel gegen den TSV Essingen nach nur einem Jahr wieder aus der Verbandsliga. Der FCH müsste drei Punkte und fünf Tore aufholen. "Wir machen uns nicht viel Hoffnung", erklärt Trainer Tobias Flitsch, "der Kontakt nach Schwäbisch Hall wird da sein und wir werden alles versuchen, aber zunächst geht es darum, eine Mannschaft auf den Platz zu bringen, die Essingen schlagen kann."