Hallenfußball Jugendteams spielen um drei Pokale

Geislingen / höh 05.01.2018
Hallenfußball: Der SC Geislingen bittet die drei älteren Juniorenjahrgänge zum Dreikönigsturnier in die Michelberghalle.

Am Samstag gehen C- und A-Junioren auf Torejagd, am Sonntag folgen die B-Junioren. Das Turnier der C-Junioren um den Cup der Göppinger Volksbank beginnt um 10 Uhr. Gruppe A: SC Geislingen I, VfL Kirchheim, SV Altenstadt, SG Elchingen. Gruppe B: FC Eislingen, SV Amstetten, SG Söhnstetten/Juniorteam Alb, 1.FC Heidenheim. Gruppe C: SC Geislingen II, SG Seißen/Berghülen/Suppingen, SSV Ulm 1846, SV Göppingen. Die drei Gruppenersten und der beste Zweite erreichen die Halbfinale, die ab 13.27 Uhr ausgetragen werden.

Ab 15 Uhr kämpfen zehn A-Juniorenteams in zwei Fünfergruppen um den Cup von Metallchemie Menzel. Das Halbfinale beginnt um 19 Uhr. Gruppe A: SC Geislingen I, Juniorteam Alb, FC Donzdorf, FV Sontheim, SG Deggingen. Gruppe B: SC Geislingen II, FTSV Kuchen, SG Roggenburg, SG Hausen-Überkingen, SG Machtolsheim/Merklingen.

Am Sonntag ab 9 Uhr beenden die B-Junioren um den Albwerk-Cup die Turniertage. Von den zwölf Teams hat der FV Biberach die weiteste Anreise. Die drei Gruppenbesten und der beste Gruppenzweite qualifizieren sich fürs Halbfinale (12.27 Uhr). Zum Auftakt stehen sich der SC und Ebersbach gegenüber. Gruppe A: SC Geislingen I, SV Ebersbach, FC Eislingen, SG Heiningen I. Gruppe B: SC Geislingen II, Juniorteam Alb, TSV Blaubeuren, SG Albeck/Göttingen/Langenau. Gruppe C: SC Geislingen III, FV Biberach, SG Heiningen III, FTSV Kuchen.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel