Göppingen Jebenhausen souverän

Göppingen / nr 09.10.2018

In der Fußball-Landesliga gewannen Jebenhausens Frauen ihr Heimspiel gegen den FC Ellwangen verdient mit 6:0. Von Beginn an war die Heimmannschaft spielbestimmend und ging  in der 3. Minute durch Malin Bredow in Führung. In der 10. Minute wurde ein sehr gut vorgetragener Angriff durch Erja Bredow vollendet. Das gleiche Bild in der 14. Minute, als Sabrina Mulke zum 3:0 traf. In der Folgezeit war Jebenhausen weiter spielbestimmend und hatte mehr Ballbesitz, allerdings fehlte die Präzision beim letzten Ball nach vorne. Weitere gute Chancen, das Ergebnis höher zu gestalten, wurden vergeben. So wurden die Seiten mit einem für die Gäste schmeichelhaften Ergebnis gewechselt. In der zweiten Halbzeit blieb Jebenhausen weiter sehr dominant, aber der letzte Pass landete oft bei der Gästetorhüterin. In der 54. Minute erzielte Mona Vogel das 4:0. In der 79. Minute war es dann Sabrina Mulke, die durch einen Lupfer über die Torhüterin zum 5:0 traf. Fast mit dem Schlusspfiff erzielte Malin Bredow ihr zweites Tor zum 6:0-Endstand. nr

TV Jebenhausen: Staudenmayer – Weiß, Vogel, Law-Grünwald (60. Thielmann), Miller, M. Bredow, Esposito (64. Rau), E. Bredow (80. Haslinger), Mulke, Torras-Pique, Kuhn (45. Graf).

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel