Fußball Hohe Hürde für Bad Boll in Stuttgart

Kreis Göppingen / mu 13.10.2018

Auf Reisen befindet sich das Landesliga-Trio aus dem Kreis am neunten Spieltag. Der SC Geislingen spielt heute um 16 Uhr im Aufsteigerduell beim TSV Neu-Ulm, wobei sich die Wege in der Tabelle frühzeitig getrennt haben. Neu-Ulm steckt im Tabellenkeller fest, der SC grüßt von Platz eins. Mit dem TSV Oberensingen (Platz fünf) und dem SV Bonlanden (Platz neun) stehen zwei weitere Aufsteiger bisher ordentlich da. In Bonlanden gastiert am Samstag um 15.30 Uhr der SV Ebersbach. Nach der Heimniederlage gegen Buch muss die Mannschaft von Trainer Dinko Radojevic etwas Zählbares holen, um den Kontakt zur Spitze nicht abreißen zu lassen.

Nachlegen will der TSV Bad Boll, nachdem der Knoten mit dem ersten Sieg im achten Saisonspiel endlich geplatzt zu sein scheint. Die Hürde ist am Sonntag um 15 Uhr bei N.A.F.I. Stuttgart, das Richtung Spitzengruppe schielt, allerdings sehr hoch. Der Weg aus dem Tabellenkeller wird auch trotz des ersten Sieges noch lange kein Spaziergang. Dessen sind sich die Verantwortlichen im Erlengarten um Trainer Manuel Doll bewusst. mu

Themen in diesem Artikel
Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel