Über Jahre gehörte der TV Eybach zu den Spitzenteams der Kreisliga B, verpasste in den Spielzeiten 2016/17 und 2017/18 zweimal in Folge in der Relegation nur knapp den Sprung in die A-Klasse. Der gelang schließlich in der ersten Corona-Saison. Da lieferte sich Eybach in der B9 ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit dem SC Uhingen um die Tabellen-Führung, lag zum Zeitpunkt des Saison-Stopps zwei Punkte vor dem großen Rivalen – und hatte auch am Ende ...